„Action“ oder vom Winde verweht?

Unmöglich ist nichts, leider auch nicht ein Defekt an der Kamera, ein verdorbener Magen des Regisseurs oder ein Verlust des Hauptmotivs durch Wetterkapriolen. Der Dreh verzögert sich, zusätzliche Kosten fallen an und das Team wird nervös – nichts davon stand im Drehbuch. Selbst wenn die Bilder schon im Kasten sind, drohen noch immer unvorhersehbare Ereignisse: Auf dem Transport, im Kopierwerk oder bei der Datensicherung. Wir versichern Ihre Risiken.

Erfahren Sie mehr in unserem Leistungsprofil ...

Aktuell

HOWDEN CANINENBERG versichert den Kinderfilm „Yoko“

Gründungsversammlung von MIN Media Insurance

HOWDEN CANINENBERG versicherte „Das Leben der Anderen“

Weitere Meldungen