Cyber-Policen – Versicherungen 2.0

Ein Beitrag von Florian Enders

17.06.2019 - PDF-Download; Beitrag AIZ Ausgabe 11/2018

Internet-Nutzung und Digitalisierung sind in der modernen Arbeitswelt kaum mehr aufzuhalten. Parallel verursachen ungebetene Hacker-Angriffe Jahr für Jahr gravierendere Schäden in den Unternehmen der Immobilienwirtschaft. Die Kosten der Schadensbehebung nehmen schnell bedrohliche Ausmaße an, zumal es in den klein- und mittelständischen Betrieben dafür oft weder finanzielle Mittel, noch klardefinierte Krisenmanagement-Pläne gibt.

Cyber-Versicherungen können zumindest die finanziellen Folgen einer Attacke lindern
und bieten innerhalb des Versicherungsschutzes wertvolle Assistance-Dienstleistungen.

Der Beitrag von Herrn Florian Enders, Kundenbetreuer bei HOWDEN CANINENBERG, im AIZ Immobilienmagazin Ausgabe 11/2018 zeigt Ihnen einige Tipps im Umgang mit einer Cyberversicherung auf.

HOWDEN CANINENBERG bietet Ihnen hier spezielle Lösungen an. Bei Fragen hierzu steht Ihnen das komplette Beraterteam von HOWDEN CANINENBERG gerne zur Verfügung.

 

Kontakt

Florian Enders
Tel: +49-661-25059-20
E-Mail: florian.enders@howden-caninenberg.de
Standort: Fulda

Aktuell

Moderne Risikoabsicherung für Immobilienverwaltungen - neue Trends und Erfordernisse

Einführung der Pflichtversicherung bringt Markt ins Rutschen

Neue Pflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter

Absicherung gegen Cyber-Risiken exklusiv für Verbandsmitglieder

Digitale Abwicklung von Versicherungsschäden

HOWDEN CANINENBERG wird Partner des VDIV Mitteldeutschland e.V.

Betriebliche Versicherungen eines Verwalterbetriebes