Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser – Versicherungsschutz für verwaltete Instandhaltungsrücklagen

Ein Beitrag von Carsten Wiegel im BVI Magazin

23.07.2019 - BVI Magazin 03/2019

Unterschlagene Instandhaltungsrücklagen sind nicht nur aus Eigentümersicht ein katastrophales Szenario. Auch Verwaltungsbetriebe stellen die unvermeidlichen Schadenersatzforderungen der Betroffenen vor Probleme.

Die kollektive Vertrauensschadenversicherung im BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter sorgt für eine wirksame Absicherung und schützt die Mitgliedsunternehmen gegen vorsätzliche, kriminelle Handlungen.

Im Beitrag von Herrn Carsten Wiegel, Kundenbetreuer bei HOWDEN CANINENBERG, finden Sie einige Tipps zum Umgang mit dieser Problematik.

Für Fragen hierzu steht Ihnen das komplette Beraterteam von HOWDEN CANINENBERG gerne zur Verfügung.

Kontakt

Carsten Wiegel
Tel: +49-331-74754-10
E-Mail: carsten.wiegel@howden-caninenberg.de
Standort: Potsdam

Aktuell

Harter Anbieterwettbewerb in der Pflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter

Professionelles Schadenmanagement

Cyber-Policen – Versicherungen 2.0

Moderne Risikoabsicherung für Immobilienverwaltungen - neue Trends und Erfordernisse

Einführung der Pflichtversicherung bringt Markt ins Rutschen

Neue Pflichtversicherung für Wohnimmobilienverwalter

Absicherung gegen Cyber-Risiken exklusiv für Verbandsmitglieder