Versicherer zahlen häufiger eine Berufsunfähigkeitsrente aus

Wie viele Leistungsanträge werden bewilligt? - 27.03.2018
PDF-Broschüre zur betrieblichen Berufsunfähigkeitsversicherung

Über 77 Prozent der Leistungsanträge in der Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) haben die Versicherer im Jahr 2015 stattgegeben. Die Quote blieb damit im Vergleich zu 2014 konstant. Diese Zahlen hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Donnerstag veröffentlicht. Damit ist diese Quote höher als einem Antrag auf Erwerbsminderungsrente bei der gesetzlichen Rentenversicherung entsprochen wird.

Wird ein Antrag abgelehnt, habe das hauptsächlich drei Gründe, berichtet der GDV:

  • 28 Prozent der Versicherten brechen die Kommunikation mit dem Versicherer ab

  • 26 Prozent erreichen den vereinbarten BU-Grad nicht

  • und 24 Prozent stellen keinen schriftlichen Antrag.

Weitere 7 Prozent sind der vorvertraglichen Anzeigepflicht nicht nachgekommen, ein Gutachten beauftragen die Versicherer in knapp sechs Prozent aller Fälle. In rund 60 Prozent dieser Fälle führt das Gutachten nach Angaben des Verbandes dazu, dass im Sinne der Versicherten entschieden und Leistungen gezahlt werden.

LESEN SIE DEN VOLLSTÄNDIGEN BEITRAG

Wir beraten Sie gerne und bieten einen umfassenden BU-Schutz über Ihren Arbeitgeber an.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt

Fabian Schmolt
Tel: +49-331-74754-16
E-Mail: fabian.schmolt@howden-caninenberg.de
Standort: Potsdam

Aktuell

Neuigkeiten in der D&O

Cyber Kriminalität trifft Unternehmen aller Größe und jeder Branche

Berufsunfähigkeitsversicherung - Wenn es im Schadenfall zu einer „Verweisung“ kommt

Die Bundesregierung beschließt das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)

VW-Dieselgate +++ Individuelle D&O-Versicherung

Privathaftpflichtversicherung

Hoverboards und die neue Drohnen-Verordnung