Aktuell
Kontakt

Schnell den richti­gen Anwalt finden

Schnell den richti­gen Anwalt finden

Im Fall der Fälle brauchen Manager vor allem eins: so schnell wie möglich einen guten Anwalt. Gerade in Manager­haf­tungs­fäl­len ist die Vielfalt der mögli­chen Streit- und Schaden­kon­stel­la­tio­nen groß. Die Frage, wie Betrof­fene auf die Schnelle den wirklich passen­den Vertei­di­ger für sich finden, wird damit zum entschei­den­den Erfolgs­kri­te­rium.

MANAGER MÜSSEN SICH OPTIMAL VERTEI­DI­GEN KÖNNEN

Klar ist: Steht einmal der Vorwurf im Raum, ein Manager habe gegen seine Pflich­ten oder sogar gegen Gesetze versto­ßen, fällt es ihm schon wegen der Beweis­last­um­kehr häufig schwer, selbst unbegrün­dete Ansprü­che abzuweh­ren und sich so vom Makel des pflicht­wid­ri­gen Verhal­tens zu befreien. Klar ist deshalb auch: Hochwer­ti­ger D&O-Versicherungsschutz muss Managern eine optimale Vertei­di­gung ermög­li­chen.

HOWDEN BIETET IHNEN ZUGANG ZU ERFAH­RE­NEN ANWÄL­TEN FÜR MANAGER­HAF­TUNG

Mit dem Hendricks Anwalts­netz­werk bietet Howden deshalb versi­cher­ten Geschäfts­füh­rern, Vorstän­den, Aufsichts­rats- und Beirats­mit­glie­dern Zugang zu einem bundes­wei­ten Pool an Anwäl­ten, die in der Konflikt­lö­sung von Manager­haf­tungs­fäl­len zu den erfah­rens­ten Spezia­lis­ten in ganz Deutsch­land zählen. Ein Anruf genügt und wir vermit­teln Ihnen den passen­den Rechts­bei­stand in Ihrer Nähe.

DAS HENDRICKS ANWALTS­NETZ­WERK IST BUNDES­WEIT FÜR SIE DA

1996 von dem D&O-Experten und langjäh­ri­gen Howden-Geschäfts­füh­rer Michael Hendricks gegrün­det, steht das Hendricks Anwalts­netz­werk seit Jahrzehn­ten für zivil- und straf­recht­li­che Beratungs­kom­pe­tenz auf höchs­tem Niveau. Zu dem exklu­si­ven Verbund zählen spezia­li­sierte Rechts­an­wälte aus den Berei­chen Versi­che­rungs­recht, Gesell­schafts­recht, Wirtschafts­straf­recht, Arbeits­recht und Prozess­recht.

HOWDEN ERMÖG­LICHT FREIE ANWALTS­WAHL

Damit Ihr Spezia­list aus dem Hendricks Anwalts­netz­werk im Schaden­fall für Sie unver­züg­lich tätig werden kann, haben wir seine Manda­tie­rung und die Höhe seiner Honorare mit dem Versi­che­rer bereits im Vorhin­ein abgestimmt. Das ermög­licht es Ihnen, auf das Know-how von hochspe­zia­li­sier­ten Anwäl­ten zurück­grei­fen zu können, die üblicher­weise auf Stunden­ba­sis und nicht nach dem Rechts­an­walts­ver­gü­tungs­ge­setz abrech­nen, ohne Gefahr dabei zu laufen, am Ende teure Anwalts­rech­nun­gen beglei­chen zu müssen.

[print-me target="div#dividprint" title="Print"]
[print-me title="Seite drucken"]